Baufragen.de Profi Chat

Strassenabläufe Hinweise

Montage und Einbau

Strassenabläufe
Der Untergrund des Straßenablaufs muss aus einer mindestens 10 cm starken Beton-Sauberkeitsschicht bestehen. Dabei ist der Straßenablauf vollständig in Beton zu betten. Die seitliche Verfüllung des Straßenablaufs ist mit geeigentem Auffüllmaterial (nichtbindige oder schwachbindige Böden nach DIN 18196, z. B. Kies-Sand-Gemisch, Rundkornmaterial Korngröße 0 bis 32 mm oder gebrochenes Material Korngröße 0 bis 16 mm) herzustellen.
Falls erforderlich, kann der Straßenablauf mittels einer für die Holzbearbeitung geeigneten Säge um max. 10 cm gekürzt werden. Die am Bauteilrand befindlichen Rippen müssen sorgfältig im Frostschutzmaterial (große Steine entfernen) vollständig eingebettet werden. 

Lichte Öffnungsweite 500 x 500 mm
Lichte Öffnungsweite 300 x 500 mm

 

 

3. MIN.: SCHACHT SETZEN AUF MAGERBETON – Paßt für immer und ewig!
5. MIN.: EXAKTE HÖHENANPASSUNG – Durch leichtes "unterstopfen" exakte Anpassung
7. MIN.: VERFÜLLEN UND VERDICHTEN – Schlagzäh, kein Wurzeleinwuchs, tausalzbeständig
15. MIN.: AUFSATZ AUFSETZEN – Handelsübliche Schlammeimer und Roste passen. Verschiebesicherung für Auflageringe (DIN 4052).




FREECALL 0800-ROMOLD-800 (0800-766653-800)
ROMOLD GMBH 2017